Schallplatten richtig zu lagern ist kein Hexenwerk und weder aufwendig noch teuer. Denn Schallplatten sind bezüglich Ihrer Aufbewahrung gar nicht so anspruchsvoll, wie man vielleicht denken könnte. Dennoch gibt es ein paar Grundregeln, die man beachten sollte um lange Spaß an den schwarzen Scheiben zu haben.

Schallplatten stehend lagern

Holz-LP-Rekordlagerungskiste auf Rädern für bis zu 100 Alben, durch Retro Musique

Schallplatten werden am besten stehend gelagert, und zwar so aufrecht wie möglich. Denn wenn aus „Stehen“ plötzlich „Lehnen“ wird, die Platten also zu schräg aufbewahrt werden, kann sich das geliebte Vinyl schnell verbiegen und „eiert“ regelrecht beim Abspielen.

Schallplatten können zwar auch liegend gelagert werden, jeodch sollte man dann darauf achten, maximal 20 Platten übereinander zu legen, so dass kein zu großer Druck entsteht. Zudem sollte der Untergrund in diesem Fall absolut eben sein.

Schallplatten vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit schützen

Wie oben bereits erwähnt sollten Schallplatten stehend gelagert werden. Dabei sollte die Öffnung des Covers nach oben zeigen, so dass die Platten bei Herausziehen aus dem Regal nicht plötzlich unliebsame Bekannschaft mit dem Boden machen. Die Schallplatten selbst sollten dabei nicht direkt im Cover liegen. Hier sollten stets die Innenhüllen genutzt werden und sofern dieses nicht mehr funktionsfähig sind, neue bestellt werden. Diese sind nicht teuer, aber äußerst praktisch.

Auf diese Art und Weise sind die Platten bestens versorgt, aber natürlich nicht gänzlich vor Staub geschützt. Daher sollten die Platten vor der Verwendung im Plattenspieler immer nochmal kurz mit einer Carbonfaserbürste* gereinigt werden.

Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, lagert seine geliebten Vinyls in verschließbaren Schützhüllen oder transparenten Boxen mit verschließbarem Deckel*.

 

LP Schutzhüllen aus PE Protected (100 Stück)
  • Schutzhüllen aus PE Kunststoff für eine LP oder Maxi (12inch)
  • Diese sind passend für eine Langspielplatte oder Maxi
  • Unser Bestseller aus dem Bereich Schutzhüllen
  • Größe: ca. 325 mm x 325 mm x 0,15 mm
  • Material: Polyethylen Kunststoff Qualitätsprodukt der Firma Protected

Letzte Aktualisierung am 25.01.2021. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Links. Bilder von Amazon PA-API.

 

Nicht zu heiß, nicht zu feucht

An die Umgebung und den Raum selbst stellen die Schallplatten ebenfalls keine großen Ansprüche. Natürlich mögen die Platten keinen Staub, aber sterile Laborbedingungen sind beim besten Willen nicht notwendig. Man sollte nur darauf achten, dass es im Raum selbst weder zu heiß, noch zu feucht wird. Ein heißer Dachboden oder ein feuchter Keller könnten hier also schon Probleme verursachen und ihr solltet nach einem anderen Platz Ausschau halten.

Zudem sollten die Platten nicht im Zigarettenqualm ersticken. Dieser setzt sich auf den Platten ab und sorgt für dauerhafte und hartnäckige Verschmutzungen.

Fazit

  • Schallplatten stehend lagern
  • Schallplatten nicht direkt im Cover, sondern zusätzlich in separaten Schutzhüllen aufbewahren
  • Der Raum sollte weder zu heiß, noch zu feucht und frei von Zigarettenqualm sein

Wenn Ihr diese Regeln beachtet, werdet Ihr lange Freude an Eurem schwarzen Vinyl haben. Dennoch muss dieses auch bei bester Lagerung von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Wie Ihr eure Schallplatten schonend und gründlich reinigen könnt, habe ich in einem anderen Artikel beschrieben.